Hohe Wellen auf der Sieg

Bei dem Classic-Rennen auf der Sieg gab es dieses Jahr zum ersten Mal ein Rennen mit Massenstart. Aber vorher wurden wie gewohnt die Einzelrennen ausgetragen.

In ihrer Altersklasse paddelten unsere Juniorinnen Rosa Deinert und Jana Dörfler auf die Plätze eins und drei. In der Leistungsklasse der Herren konnte Andreas Heilinger seine Führung bis ins Ziel halten. Mathias Akamp und Ben Langenbeck kamen auf die Plätze vier und fünf. Mit etwas Abstand fuhr Jakob Garecht auf den achten Rang. Finn Quanz musste sich in der Gruppe der Junioren nur Henrik Everling von BW Köln geschlagen geben. Katharina Welzl kam mit knapp 15 Sekunden Vorsprung vor der zweitplatzierten Ronja Haseloff von der KSG Köln ins Ziel.

Beim anschließenden Massenstart wurde das Wasser ganz schön aufgewühlt.

Auch hier ließ sich Andy Heilinger in der Leistungsklasse den ersten Platz nicht nehmen und Mathias Akamp erpaddelte sich wieder den vierten Platz. Dominic Drieschner fuhr hinter Andy auf Platz zwei. Ben Langenbeck und Jakob Garrecht bekamen die Plätze sechs und acht. In der Klasse der Jugend/Junioren holte Finn Quanz den zweiten Rang mit nur 14 Sekunden Rückstand auf den Erstplazierten und Katharina Welzl kam in der Gesamtwertung der Schüler mit 8 Sekunden Rückstand auf den Drittplatzierten auf Rang vier.